Nachhaltigkeit

Wir stehen für Nachhaltigkeit

Es gibt Bestrebungen von nationalen wie internationalen Umwelt- und Naturschützern den Import sowie den gewerblichen Handel mit tropischen Tieren EU-weit nachhaltig einzuschränken und sogar ganz zu unterbinden. Die Aquarienhaltung von Korallen, Wirbellosen und Fischen macht in dieser Betrachtung keine Ausnahme. Auch wenn im Vergleich zur Vermüllung der Meere, der industriell begründeten Zerstörung der Riffe die Einflüsse der Aquaristik vergleichsweise überschaubar sind gibt es negative Effekte die man nicht weg diskutieren kann.

So gab es weitläufige Gebiete vor Indonesien die von Fungien und vor allem Heliofungien übersäht waren – besucht man diesen Ort heute so sind kaum noch Tiere zu finden. Diese wurden für den Export gnadenlos abgesammelt. Hier müssen "Erzeuger" sowie Endkunden verantwortungsvoller handeln - wir wollen hier mit gutem Beispiel voran gehen.

Wir sind zutiefst davon überzeugt das die Zukunft der Meerwasser-Aquaristik von ihrer Fähigkeit abhängen wird die Entnahmen aus der Natur auf ein Mindestmaß zu reduzieren und das sich dieses wunderbare Hobby ähnlich wie heute schon die Süßwasser-Aquaristik durch Nachzuchtprogramme selbst trägt. Es gibt viele gute Ansätze wie z.B. das Farming von Muscheln und Korallen und auch gute Erfolge bei der Nachzucht von Fischen die bis vor wenigen Jahren in Gefangenschaft als unmöglich zu vermehren galten.

Wir unterstützen all diese Initiativen wo wir nur können. So bevorzugen wir bei unseren Importen Korallen aus Aqua-Kulturen, wie diese derzeit zahlreich in Indonesien entstehen. Positiver Nebeneffekt ist hier zudem auch noch das die Menschen vor Ort ein komplett neues Bewusstsein zu ihrer Umgebung entwickeln und das Meer als schützenswertes Gut ansehen da sie auch von diesem ihren Lebensunterhalt bestreiten können um sich und ihre Familien zu ernähren.

Ebenfalls bieten wir bevorzugt Fische und Wirbellose aus Nachzuchtprogrammen an um zum einen diese Initiativen zu unterstützen und damit gleichzeitig die Riffe und die Natur zu entlasten. Daher kann es bei uns keine Best-Price-Garantien geben da der Aufwand zur Nachzucht leider noch wirtschaftlich deutlich über den Kosten für den Wildfang liegen. Wir können daher nur an Euch appellieren die paar Euros mehr zu investieren um dafür gesunde und stabile Tiere zu erhalten die sich den Bedigungen im Aquarium von Geburt an schon anpassen konnten und einen langen stressigen Transport nicht erleben mußten. Gleichzeitig unterstützt ihr hierbei eine gute und wichtige Sache.

Alle unsere Kunden möchten wir ermuntern auf die detaillierten und hervorragend geschriebenen Haltungsempfehlungen von Marubis (www.marubis.de) zurück zugreifen. Hier findet ihr viele wertvolle Informationen und gute Hinweise zur erfolgreichen Haltung und Pflege von Fischen, Korallen und Wirbellosen.

Um auch den global wachsenden Müllberg bei gleichzeitigem Resourcenverbrauch entgegen zu steuern gibt es bei uns hauptsächlich wiederverwendbare Becher anstelle der üblichen Tütenflut. Ganz ohne Tüten kommen zwar auch wir nicht aus aber wir konnten den Verbrauch durch den Einsatz der Becher um 2/3 reduzieren. Viele unserer Kunden bringen diese entweder beim erneuten Einkauf wieder mit oder bringen diese in den Laden zurück damit wir diese weiterverwenden können. Ebenfalls verzichten wir auf jegliche Tragetaschen aus Plastik sondern greifen hier idR auf Papiertaschen zurück. Styroporboxen landen bei uns ebensowenig auf dem Müll wie wiederverwertbares Verpackungsmaterial. Auch hier kann jeder einen wertvollen Beitrag leisten und diese entweder beim nächsten Einkauf erneut benutzen bzw. bei uns im Laden zur Wiederverwendung abgeben.

Wer hier angelangt ist, bei dem möchten wir uns ganz herzlich für die Aufmerksamkeit bedanken denn ganz offensichtlich haben wir Dich mit unserem Anliegen erreicht!



Share by: